Workshops

Wenn du mal in Hiltrup oder Amelsbüren in die Kirche gehst, fehlen oft die Jugendlichen in deinem Alter.
Überhaupt engagieren sich nicht so wahnsinnig viele in der Kirche. – Überhaupt über den Glauben zu sprechen, ist oft peinlich.
In Taizé bist du einer unter total vielen Jugendlichen in einer Kirche, und alle beten und singen selbstverständlich.
Miteinander über den eigenen Glauben zu sprechen gehört hier dazu wie essen und trinken und ist völlig normal.
Taizé liegt in Burgund in Frankreich und ist bekannt für seine Jugendtreffen, die dort beinahe das ganze Jahr stattfinden.
Mitte dieser internationalen Wochen-Gemeinschaft von Jugendlichen ist die ökumenische Brüdergemeinschaft von Taizé, die es sich auf die Fahnen geschrieben hat, Jugendliche aus den verschiedensten Nationen auf der Basis der Bibel zusammenzuführen
Wenn du mehr wissen will, lies mehr bei: https://www.taize.fr/de


Termin:

Fahrt

13. bis 19.04
(zweite Woche der Osterferien, Anreise Ostermontag,
Rückkehr am Sonntagvormittag, 28.04.)


Kosten:

130,- Euro

(Busanreise und Vollverpflegung)


Verantwortlich:

Br. Konrad Schneermann

Tel.: 0251/77768331

Mail: schneermann-k [ät] bistum-muenster.de

Jeden 3. Samstag im Monat ist von 15:00 bis 17:00h ein Begegnungscafé von Geflüchteten und Einheimischen. Zusammen mit anderen Ehrenamtlichen wird es deine Aufgabe sein, das Café vorzubereiten und am Ende mit aufzuräumen.
Während des Cafés spielst du mit Kindern und/oder redest mit den Erwachsenen. Hier kannst du anderen Kulturen begegnen und etwas darüber erfahren, warum Menschen ihre Heimat verlassen.
Anschließend gibt es eine kurze Reflektionsrunde.

Wer Interesse daran hat, kreuze das Angebot 2 an. Ihr erhaltet dann eine Mail, wenn uns genauere Informationen vorliegen.


Termine zur Auswahl

Möglichkeit 1
Samstag, 15.02. 15:00 – 17:00 Uhr
Möglichkeit 2
Samstag, 21.03. 15:00 – 17:00 Uhr
Möglichkeit 3
Samstag, 18.04. 15:00 – 17:00 Uhr

Ort:

Paulussaal der evangelischen Kirchengemeinde Hiltrup, Hülsebrockstr. 16


Verantwortlich:

Stefan Leibold, Pastroralreferent

Tel.: 0151/56034239

Mail: leibold [ät] bistum-muenster.de

FirmFilmFestival – so heißt eine Kino-Veranstaltung, zu der das Bistum Münster alle zwei Jahre Münsteraner Jugendliche aus der Firmvorbereitung ins Cineplex einlädt.
Am Sonntag, dem 02.02.2020 ist es wieder soweit! Von 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr steht das Cineplex für euch offen. Kurzfilme, die ihr bewerten dürft, ein aktueller Hauptfilm, musikalisches Zusatzprogramm, ein Getränk und Popcorn – und als Special Guest ist Weihbischof Dr. Stefan Zekorn dabei.

Wer Interesse daran hat, kreuze das Angebot 3 an. Ihr erhaltet dann eine Mail, wenn uns genauere Informationen vorliegen.


Termin

FestivalSonntag, 02.02., 16.00 – 21.00 Uhr

Ort:

Cineplex Münster


Film:

Bisher geheim


Verantwortlich:

Bernhard Roer

Tel.: 02501/248 54 bzw. 910 30 22

Mail: roer-b [ät] bistum-muenster.de​

Themen wie Sterben und Tod gehen wir gern aus dem Weg! – Wer ein Hospiz besucht, der stellt sich diesem schwierigen Thema!
Ein Hospiz ist ein Haus, in das Menschen gehen, die so krank sind, dass sie bald sterben werden. Dort verbringen sie ihre letzten Lebenswochen und -tage und werden so begleitet, dass sie nahezu schmerzfrei sterben können.
Menschen auf ihrem letzten Weg zu begleiten, ist ein echt christlicher Dienst, den hier Haupt- und Ehrenamtliche tun.
In einem gemeinsamen Gespräch hören wir von ihren Erfahrungen und von dem, was ihnen dabei auch geschenkt wird.


Termin:

Besuch im Hospiz
Mittwoch, 11.03.2020,  16.30 – ca. 18.00 Uhr

Ort:

Wir treffen uns direkt am Johanneshospiz (Hohenzollernring 72, neben dem Franziskushospital)


Kosten:

Keine


Verantwortlich:

Bernhard Roer

Tel.: 02501/248 54 bzw. 910 30 22

Mail: roer-b [ät] bistum-muenster.de​

Der Heilige Franziskus hat den Tod als Bruder bezeichnet und ihn in seinem Sonnengesang gepriesen als einen Teil des Lebens, der nicht wegzudenken ist. Der Tod gehört zum Leben, keine Frage! – Aber wie damit umgehen? – Wie Abschied nehmen?
Und wie mag es Leuten gehen, die beruflich mit Tod und Beerdigung zu tun haben? Was tun sie? – Was tun sie für die Toten, aber auch für die Angehörigen?
Welche Formen von Bestattungen gibt es, und welche Erfahrungen machen sie mit dem Glauben angesichts des Todes?
Was macht den Abschied am Grab leicht oder schwer? Und geht das überhaupt: professionell-beruflich damit umgehen? – Viele Fragen, und ihr habt sicher noch weitere!
Angela Thieme, Bestatterin in Amelsbüren, stellt sich unseren Fragen und erzählt, was ihren Beruf ausmacht, was sie für die Angehörigen der Verstorbenen tun kann und was sie in diesem Zusammenhang erlebt.


Termin:

Besuch beim Bestatter
Montag, 16.03.2020 von 17:00 – ca. 18:30

Ort:

Bestattungen Angela Thieme, Gropiusstr. 12


Kosten:

Keine


Verantwortlich:

Bernhard Roer

Tel.: 02501/248 54 bzw. 910 30 22

Mail: roer-b [ät] bistum-muenster.de​

Hast du Spaß am Singen? Dann bist du bei diesem Workshop genau richtig. Mit einem Chorprojekt wollen wir die Firmgottesdienste musikalisch mitgestalten.

In diesem Workshop kannst du auch dann mitmachen, wenn du nicht den Musikkurs gewählt hast.


Termine:

1. Termin
So, 29.03. 16 bis 18 Uhr
2. Termin
So, 26.04. 16 bis 18 Uhr

Ort:

jeweils im Pfarrzentrum St. Clemens


Kosten:

Keine


Verantwortlich:

  • Jana Deiters (Tel.: 0177/1905129)
  • Josef Bogatzki
  • Andreas Britzwein,
  • Johanna Bücker,
  • Pia Deiters

Kniffelige Aufgaben lösen, Teamgeist erfahren und nebenbei auch noch was lernen? – Im Escape-Room ist das möglich!
Im März 2020 wird es einen solchen Escape-Room im Pfarrzentrum St. Clemens geben.
Als Gruppe werden wir uns gemeinsam der Herausforderung stellen und auch eine Menge lernen.
Den Termin werden wir gemeinsam vereinbaren, weil die Planungen noch nicht ganz klar sind.
Hier schon mal ein Linkt dazu, was euch erwartet:

https://www.loewevonmuenster.de/


Ort:

Pfarrzentrum St. Clemens


Verantwortlich:

Br. Konrad Schneermann

Tel.: 0251/77768331

Mail: schneermann-k [ät] bistum-muenster.de

Viele von euch finden sich in den Gottesdiensten unserer Pfarrei nicht richtig wieder und fühlen sich kaum angesprochen.

Vielleicht hat der ein – oder die andere schon die Jugendkirche kennengelernt und fand es dort ganz cool. Der regelmäßige Gottesdienst in der Jugendkirche Effata versucht, mit Musik- , Filmclips und anderen Kniffen die Besucherinnen und Besucher anders zu erreichen und an der Messe teilnehmen zu lassen.

Wir werden gemeinsam mit der Gruppe einen Gottesdienst am Sonntag um 19:00 besuchen und mitfeiern.

Im Anschluss daran tauschen wir uns darüber aus, was uns wie angesprochen hat.


Termin:

Gottesdienst an einem Sonntag um 19:00 nach Vereinbarung
(1,5 Std. müssen mindestens eingeplant werden.)

Ort:

​Jugendkirche effata[!] (Martinikirche), Neubrückenstraße 60, 48143 Münster​​


Verantwortlich:

Br. Konrad Schneermann

Tel.: 0251/77768331

Mail: schneermann-k [ät] bistum-muenster.de